Live aus alten Kellern, Gewölben & Co. – Onlinestadtführungen durchs geheimnisvolle Aichach III

10. Oktober 2022
bis 28. November 2022
Beginn: 18:00 Uhr
Ende: 19:00 Uhr

Treffpunkt/Ort: online

Unter dem Motto #altetürenöffnen geht die Online-Führungsreihe von Stadthexe und Nachtwächter weiter:

Verlassene Brauereikeller, verschlossene Türen zu alten Türmen, vergessene Stätten am Stadtrand – die Fortsetzung unserer interaktiven Online-Stadtführungen führt uns hinein in weitere unzugängliche Gemäuer und ihre Geschichte. Und zwar zusammen mit Euch, die wir – der Technik sei Dank – in Echtzeit mitnehmen können auf unsere Erkundungen der besonderen Art: Macht es Euch zuhause bequem, stellt uns Eure Fragen, begleitet uns auf einer spannenden Entdeckungsreise in die Tiefen versteckter, normalerweise unerreichbarer Orte der Stadt!

  • Live-Onlineführung über Zoom
  • Gewandetenführung mit Sabine Dauber und Franz Gutmann
  • Veranstalter: VHS Aichach-Friedberg e.V.

Kurstermine:
Mo. 10.10.2022
Mo. 07.11.2022
Mo. 28.11.2022

—> Zurück zu den Terminen

Brauereien, Bier und Geschichten in und aus Aichach

14. Oktober 2022
Beginn: 18:00 Uhr
Ende: 20:00 Uhr

Treffpunkt/Ort: Aichach, Eichenhain am Tandlmarkt

Erleben Sie bei einem Rundgang durch Aichach Orte und Geschichten zu ehemaligen Brauereien. Mehr als 10 Brauereien und Gasthöfe liefern den Stoff zu diesem unterhaltsamen Abend rund ums Bier. Eine Verkostung von Ober- und untergärigem Gerstensaft gehören natürlich zur Führung dazu.

Die Führung findet bei jedem Wetter statt
Bitte mitbringen: wetterfeste Kleidung

  • Kulinarische Führung mit Franz Gutmann

Veranstalter: VHS Aichach-Friedberg e.V.
Tel. 08251/87370

—> Zurück zu den Terminen

 

Von Schadenszaubern und Scheiterhaufen – Hexenführung

10. November 2022
Beginn: 18:00 Uhr
Ende: 20:00 Uhr

Treffpunkt/Ort: Aichach, Eichenhain am Tandlmarkt 13

Bayern in der frühen Neuzeit: Wie ein Flächenbrand wüten die Hexenverbrennungen. Doch wie war das in Aichach? Brannten auch da die Scheiterhaufen? Begleitet die Stadthexe durchs frühneuzeitliche Aichach und hört von Unholden, Teufelsbuhlschaften und hochnotpeinlicher Befragung. Erfahrt von ihr, wie die Verfolgung wirklich vor sich ging und welche Gründe sie hatte. Und welche Rolle die hochangesehene Aichacher Familie Hell in der Hexenverfolgung spielte.

  • Gewandetenführung, Hexenführung mit Sabine Dauber

Veranstalter: VHS Aichach-Friedberg e.V.
Tel. 08251/87370

—> Zurück zu den Terminen

Aichach im Mittelalter – Kulinarische Stadtführung

24. November 2022
Beginn: 18:00 Uhr
Ende: 22:00 Uhr

Treffpunkt/Ort: Aichach, Eichenhain am Tandlmarkt 13

War das Mittelalter wirklich eine so finstere Zeit, wie oft behauptet wird? Und trifft dieses Schreckensbild einer rückständigen und verrohten Zeit, in der der Tod allgegenwärtig war, auch auf Aichach zu? Oder passt unsere Vorstellung einer romantischen, heimeligen Epoche besser auf das mittelalterliche Aichach?

Wir begeben uns auf Spurensuche durch die malerischen Gassen Aichachs, zu den versteckten Zeugen einer alten Zeit und versuchen Licht ins Dunkel zu bringen: Und wie wirken diese bis in unsere heutige Zeit hinein nach?

  • Mittelalterliche Stadtführung
  • Hexenführung mit Stadthexe Sabine Dauber

Veranstalter: VHS Hilgertshausen-Tandern e.V.
Tel. 0160/2382127

—> Zurück zu den Terminen

Wilde Jagd und Druckade Drud – Kulinarische Rauhnachtsführung

21. Dezember 2022
Beginn: 18:00 Uhr
Ende: 22:00 Uhr

Treffpunkt/Ort: Aichach, Eichenhain am Tandlmarkt 13

Sie schleichen in den dunklen und kalten Winternächten ums Haus, jagen heulend übers Land und bedrohen Leut und Vieh an Leib und Leben – die Perchten und Dämonen und ihre wilden Begleiter, die in den Rauhnächten zwischen Weihnachten und Dreikönig ihr Unwesen treiben. Vielerlei Bräuche, Schutzzauber und Rituale kannten unsere Vorfahren zur Abwehr dieser unheimlichen Gruselgestalten. Die Zeit „zwischen den Jahren“ ermöglichte es aber auch denjenigen, die die Gabe besaßen, an Lostagen und mit Orakeln in die Zukunft zu schauen.

Auf einem Rundgang durch Aichachs dunkle Gasserl und Winkel tauchen Sie ein in das Reich der Rauhnachtsgeister und Schicksalsmächte, lauschen alten Sagen und Bräuchen, und schauen der Hex über die Schulter, wie sie ihre Vorkehrungen gegen die bösen Kräfte trifft. Und vielleicht gelingt Ihnen ja auch ein Blick durch die offenen Türen der Geisterwelt in die Zukunft…

Adventliche Genüsse, Hexentränke und ein gemeinsames Mahl runden die Führung kulinarisch ab.

  • Erlebnisführung, Hexenführung mit Sabine Dauber

Veranstalter: VHS Hilgertshausen-Tandern
Tel. 0160/2382127

—> Zurück zu den Terminen

Wilde Jagd und Druckade Drud – Rauhnachtsführung

22. Dezember 2022
Beginn: 18:00 Uhr
Ende: 20:00 Uhr

Treffpunkt/Ort: Aichach, Eichenhain am Tandlmarkt 13

Sie schleichen in den dunklen und kalten Winternächten ums Haus, jagen heulend übers Land und bedrohen Leut und Vieh an Leib und Leben – die Perchten und Dämonen und ihre wilden Begleiter, die in den Rauhnächten zwischen Weihnachten und Dreikönig ihr Unwesen treiben. Vielerlei Bräuche, Schutzzauber und Rituale kannten unsere Vorfahren zur Abwehr dieser unheimlichen Gruselgestalten. Die Zeit „zwischen den Jahren“ ermöglichte es aber auch denjenigen, die die Gabe besaßen, an Lostagen und mit Orakeln in die Zukunft zu schauen.

Auf einem Rundgang durch Aichachs dunkle Gasserl und Winkel tauchen Sie ein in das Reich der Rauhnachtsgeister und Schicksalsmächte, lauschen alten Sagen und Bräuchen, und schauen der Hex über die Schulter, wie sie ihre Vorkehrungen gegen die bösen Kräfte trifft. Und vielleicht gelingt Ihnen ja auch ein Blick durch die offenen Türen der Geisterwelt in die Zukunft…

  • Erlebnisführung, Hexenführung mit Sabine Dauber

Veranstalter: VHS Aichach-Friedberg e.V.
Tel. 08251/87370

—> Zurück zu den Terminen

Henker und Huren, Bettler und Bader

12. Januar 2023
Beginn: 18:00 Uhr
Ende: 20:00 Uhr

Treffpunkt/Ort: Aichach, Eichenhain am Tandlmarkt 13

Dass Henker, Abdecker und Gaukler zu den unehrbaren Leuten gehören ist nachvollziehbar. Aber Leineweber, Müller und Nachtwächter? Die mit allen Bevölkerungsschichten in Berührung kommende Stadthexe weiß ganz genau warum. Und sie kennt die Nöte und Sorgen der Unehrbaren, aber auch ihre unentbehrliche Rolle im Sozialgefüge einer Stadt. Folgen Sie der Hexe ins Aichach der Armen und Rechtlosen und verfolgen Sie deren Spuren bis in die Gegenwart.

  • Mittelalterliche Stadtführung, Hexenführung mit Sabine Dauber

Veranstalter: VHS Aichach-Friedberg e.V.
Tel. 08251/87370

—> Zurück zu den Terminen